Polenz will Abzug europäischer Botschafter aus Syrien

+
Rupprecht Polenz hat vorgeschlagen, die europäischen Botschafter aus Syrien abzuziehen.

Berlin - Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, Ruprecht Polenz (CDU), hat dafür geworben, die Botschafter der Europäischen Union (EU) wegen der Gewalt gegen Zivilisten aus Syrien abzuziehen.

Dies würde den politischen Druck auf Damaskus erhöhen und ein Signal an die syrische Gesellschaft senden, sagte Polenz der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Es sei aber wichtig, dass alle Mitglieder der EU diesen Schritt gemeinsam gingen, damit die Wirkung “nicht verpufft“. Am Dienstag hatte Italien seinen Botschafter aus Damaskus abberufen und andere Staaten aufgefordert, dem Beispiel zu folgen. Die Bundesregierung und die EU haben das abgelehnt und darauf hingewiesen, dass Gesprächskanäle offen gehalten werden sollten.

dapd

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare