Piraten lästern über altmodische Politiker

+

Ingolstadt - Auch die Partenpartei hält sich am politischen Aschermittwoch nicht zurück. In Ingolstadt haben sich die bayerischen Piraten über altmodische Politiker lustig gemacht.

Die bayerischen Piraten haben sich am Aschermittwoch über altmodische Politiker lustig gemacht. „Wer Twitter für Mist hält, sollte beim Fax bleiben“, sagte der Landesvorsitzende Stefan Körner am Mittwoch in Ingolstadt. Neben Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) erntete auch Bayerns SPD-Spitzenkandidat Christian Ude Spott. „Der twittert, wie er redet: Langsam, bedächtig, und letztlich ohne Inhalt“, sagte Körner. Die Piraten hatten sich bereits zum vierten Mal zum traditionellen Aschermittwoch in Ingolstadt versammelt. Aus Platzmangel zogen sie in diesem Jahr jedoch von einem Vereinsheim ins Stadttheater um.

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare