Pro-Atomkraft-Demo vor Kanzleramt

+
Die Demonstranten werfen der Bundesregierung übereiltes und verantwortungsloses Handeln vor.

Berlin - Nachdem die Atomkraft-Gegner durch Demonstrationen ihrem Unmut mehrfach Luft gemacht haben, kam es am Donnerstag vor dem Kanzleramt zu einer Kundgebung von Atomkraft-Befürwortern.

Atomkraft-Befürworter aus ganz Deutschland haben am Donnerstag dem Kanzleramt in Berlin gegen den vom Bundestag beschlossenen Ausstieg aus der Kernenergie protestiert. Der Veranstalter, die Kerntechnische Gesellschaft (KTG), sprach von mehreren hundert Teilnehmern. Das Vorgehen der Bundesregierung sei übereilt und verantwortungslos, kritisierte die KTG. Deutschland mache sich damit abhängig von Stromimporten aus dem Ausland. Der Bundestag hatte den Ausstieg aus der Atomenergie bis 2022 vor einer Woche mit breiter Mehrheit beschlossen. An diesem Freitag steht das Thema im Bundesrat zur Debatte.

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare