Röslers  Stellvertreter: Nur 66 Prozent für Homburger

+
Wurde zur ersten Stellvertreterin des neuen FDP-Chefs Rösler gewählt, bekam dafür aber nur 66 Prozent der Delegiertenstimmen auf dem FDP-Bundesparteitag: Birgit Homburger.

Rostock - Die baden-württembergische FDP-Vorsitzende Birgit Homburger hat bei der Wahl zur ersten Stellvertreterin von Bundesparteichef Philipp Rösler einen Denkzettel erhalten.

Beim FDP-Parteitag in Rostock erhielt sie am Freitag 66,1 Prozent der Stimmen. Vor zwei Jahren war sie noch mit 77,4 Prozent ins Präsidium gewählt worden. 429 Delegierte stimmten jetzt für sie, 174 gegen sie, 46 enthielten sich.

Homburger wird neben dem scheidenden Parteichef Guido Westerwelle die Hauptverantwortung für den schlechten Zustand der Partei angelastet. Sie musste deshalb den Fraktionsvorsitz im Bundestag Rainer Brüderle überlassen. Als Kompensation hatte sie von Rösler den Vize-Parteichef-Posten zugesagt bekommen. Der neue Vorsitzende selbst hatte den Delegierten die Wahl Homburgers vorgeschlagen.

85,6 % für Leutheusser-Schnarrenberger

Auch Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger ist zur stellvertretenden Vorsitzenden der FDP gewählt worden. Auf dem Bundesparteitag der Freidemokraten stimmten 85,51 Prozent der Delegierten für die bayerische Landeschefin.

2009 war die bayerische Landeschefin mit 86,9 Prozent ins FDP-Präsidium gewählt worden. Jetzt stimmten 543 Delegierte für sie, 80 gegen sie, 12 enthielten sich. 

Zastrow zum dritten FDP-Vize gewählt

Der sächsische FDP-Landesvorsitzende Holger Zastrow ist neuer Stellvertreter von Bundesparteichef Philipp Rösler. Er wurde am Freitag in Rostock mit 89,35 Prozent erstmals auf einen der drei Stellvertreter-Posten und damit in die enge Parteiführung gewählt.

Zastrow erhielt 537 Ja-Stimmen, 45 Delegierten sagten Nein, 19 enthielten sich. Der 42-jährige Werbeprofi und Chef einer PR-Agentur hatte die FDP 2009 in Sachsen zu einem Wahlergebnis von zehn Prozent geführt.

dpa/dapd

Meistgelesene Artikel

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare