Putin: Ende der Schuldenkrise nicht in Sicht

+
Wladimir Putin

Sotschi - Ein Ende der Schuldenkrise in Europa und den USA ist nach Ansicht des russischen Regierungschefs Wladimir Putin nicht in Sicht.

Die Wirtschaften der beiden Kontinente stünden “an der Schwelle zur Rezession“, sagte Putin am Freitag bei einem internationalen Wirtschaftsforum im russischen Schwarzmeerort Sotschi. “Klarheit über ihre Erholung gibt es nicht - leider für niemanden von uns, auch nicht für Russland.“ Die Erschütterung der Weltwirtschaft in diesem Sommer führe erneut vor Augen, dass Entwicklung auf Grundlage wachsender Schulden nicht funktioniere, sagte der Ex-Kremlchef.

dpa

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare