Er besuchte islamistische Internetseiten 

Terror-Gefahr: Franzose in Bulgarien festgenommen 

Sofia - Wegen Terrorverdachts ist an der bulgarischen Grenze zur Türkei ein radikalisierter Franzose festgenommen worden.

Dies erfolgte aufgrund eines von Frankreich beantragten europäischen Haftbefehls, teilte am Donnerstag die Staatsanwaltschaft in Sofia mit. Der 20-Jährige sei aus Serbien in das EU-Land eingereist und wollte in die Türkei gelangen. Der Mann ist Medienberichten zufolge zum Islam übergegangen und hat islamistische Internetseiten besucht. Es stand noch nicht fest, wann er an Frankreich ausgeliefert werden soll.

dpa 

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Grünen-Politiker tot am Rheinufer aufgefunden

Mannheim - Am Montagmorgen wurde am Brühler Rheinufer eine verbrannte Leiche gefunden. Dabei soll es sich um den Landtagsabgeordneten Wolfgang …
Grünen-Politiker tot am Rheinufer aufgefunden

Seehofer erleidet erneut Schwächeanfall

München - Schreckmoment in der Münchner Staatskanzlei: Ein Schwächeanfall hat Ministerpräsident Horst Seehofer bei einer Bürgersprechstunde gestoppt.
Seehofer erleidet erneut Schwächeanfall

Fidel Castro (90) gestorben - Staatstrauer in Kuba

Havanna - Er war einer der großen Revolutionäre des 20. Jahrhunderts - tief verehrt von den einen, gehasst von den anderen. Jetzt ist der Máximo …
Fidel Castro (90) gestorben - Staatstrauer in Kuba

Kommentare