Minister schließt baldige PKW-Maut aus

+
Eine Maut für Pkw soll es laut Peter Ramsauer so schnell nicht geben.

München - Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hat eine PKW-Maut in der laufenden Legislaturperiode ausgeschlossen. Trotzdem soll dieses Jahr kräftig in den Straßenausbau investiert werden.

Er sei dem Koalitionsvertrag verpflichtet, und in dem stehe von einer PKW-Maut nichts, sagte Ramsauer bei der Verleihung des ADAC-Autopreises “Gelber Engel“ am Donnerstag in München. Dabei werde er auf seinen bundesweiten Terminen von “80 Prozent“ der Menschen gefragt, warum die Bundesregierung eine solche Maut nicht einführe. Zudem kündigte Ramsauer an, in diesem Jahr knapp drei Milliarden Euro in den Straßenausbau zu investieren.

dpa

Das kosten Verkehrssünden im EU-Ausland

Das kosten Verkehrssünden im EU-Ausland

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare