Ehrliche Reaktionen zum Flüchtlingsthema

Internet-User fragen - Syrer gibt bemerkenswerte Antworten

+
Ein Flüchtling mit Kind an der Grenze von Griechenland und Mazedonien (Symbolfoto).

Lebach/München - Die Flüchtlingsdebatte wirft bei vielen Bürgern Fragen und Ängste auf. Die Politik versucht, diese zu klären. Jetzt hat sich auch ein Flüchtling daran gewagt. Die Antworten sind überraschend.

"Warum verlässt du dein Land, anstatt für Frieden zu kämpfen?" Bist du der Teufel? "Sind auch IS-Jihadisten unter den Flüchtlingen?" Solche Fragen wurden einem kurdisch-syrischen Flüchtling auf reddit.com gestellt. Reddit ist eine Webseite, auf der User Inhalte einstellen oder anbieten können. Andere Nutzer können diese Beitrage dann bewerten.

Der syrische Flüchtling, der sich den vielen Fragen anderer User stellte, ist 18 Jahre alt und kam vor neun Monaten nach Deutschland. Sein Asylantrag wurde nach sieben Monaten im saarländischen Lebach bewilligt. Seine Identität stellt er mit Fotos von Dokumenten unter Beweis. Jetzt will er anderen eine neue Sicht auf die Flüchtlingskrise vermitteln, indem er ihre Fragen auf sehr ehrliche Weise beantwortet.

"Lieber suche ich eine bessere Zukunft, als andere zu töten"

Häufig werde gefragt, warum der Syrer nicht in seinem Land geblieben sei, um für Frieden zu kämpfen. Er antwortet, dass es sich bei dem Krieg in Syrien um einen Bürgerkrieg handle und nicht um einen Kampf gegen eine fremde Nation. "Gegen wen soll ich in einer solchen Situation kämpfen?", fragt der Flüchtling. "Wer entscheidet, ob ich Recht habe oder nicht?". Er sehe mehr Sinn darin, an einem anderen Ort eine bessere Zukunft zu suchen, als eigene Landsmänner zu töten. Viele Menschen würden das Ausmaß des Krieges in Syrien nicht begreifen, meint er.

Manche würden ihm auch vorwerfen, den Wohlstand Deutschlands auszunutzen. Der syrische Flüchtling erklärt daraufhin, dass es beinahe unmöglich sei, vom wirtschaftlichen Wohlstand eines Landes zu profitieren, wenn man keine Arbeit besitze. "Du musst Sprachkurse besuchen, die dich erst dazu qualifizieren, einen Job zu finden", sagt er. "Diese Kurse dauern neun Monate, danach wirst du gezwungen, einen Job zu suchen. Du musst arbeiten, du kannst nicht dein Leben lang vom System profitieren."

Wer Flüchtlinge zurückschickt, spielt in die Hände des IS

Manche fragen auch, ob IS-Jihadisten unter den Flüchtlingen seien. Es gebe eine hohe Wahrscheinlichkeit, sagt er. Andere fragen, warum manche Flüchtlinge Essen und Trinken auf Polizei und Helfer werfen. "Weil sie Arschlöcher sind", antwortet der syrische Flüchtling unverblümt. Aber er sei überzeugt, dass dies die Minderheit sei. Syrer seien keine arroganten Menschen, sondern sehr dankbar über die Möglichkeit, in einem anderen Land eine bessere Zukunft zu leben.

"Wir sollten euch rauskicken, weil ihr Eindringlinge seid, die unseren Kontinent zerstören", schreiben manche User. Der syrische Flüchtling antwortet darauf: "Nein, solltet ihr nicht". Es seien Menschen, um die es hier ginge, keine Puppen oder Steine. Außerdem sei die Angst vor einer Islamisierung Europas unbegründet. "Würde man die Flüchtlinge zurück nach Syrien schicken, wäre das genau das, wovon der IS träumt", sagt er. "Die Menschen würden ihre Familien beschützen wollen und wären noch empfänglicher für radikale Taten." Zudem würde man verhindern, dass der IS weiter Mitglieder bekomme, indem man Flüchtlingskindern in Europa eine bessere Zukunft gebe und sie davon abhalte, sich der radikalen Terrorvereinigung anzuschließen.

Dieses virtuelle Interview des syrischen Flüchtlings schaffte es bis auf die Titelseite von Reddit. Vielleicht erreicht der Verfasser so sein Ziel, dass die Vorbehalte gegenüber syrischen Flüchtlingen schwinden.

Alle aktuellen Informationen zur Flüchtlingskrise in München und Bayern finden Sie in unserem Ticker.

sb

Meistgelesene Artikel

Zwei Explosionen erschüttern Istanbul

Istanbul - In der Innenstadt von Istanbul hat es kurz nach dem Ende eines Fußballspiels zwei Explosionen gegeben. Mindestens 20 Menschen wurden nach …
Zwei Explosionen erschüttern Istanbul

PISA-Rückschlag: In diesen Fächern schwächeln deutsche Schüler

Berlin - Kein Schulvergleichstest wird so genau gelesen wie die PISA-Studie. Der beruhigende Aufwärtstrend, den Deutschland nach dem „PISA-Schock“ …
PISA-Rückschlag: In diesen Fächern schwächeln deutsche Schüler

Neuauszählung der Stimmen in Michigan gestoppt

Washington - Es ging um 0,2 Prozentpunkte, dennoch hat Jill Stein bei der Neuauszählung der Stimmen des Präsidentschafts-Wahlkampfes im US-Staat …
Neuauszählung der Stimmen in Michigan gestoppt

Kommentare