So viele wie nie zuvor

4,2 Millionen Ausländer zahlen Rente ein

+
Einer Seniorengruppe läuft in Dresden durch den Innenhof des Zwingers.

Berlin - Mehr ausländische Staatsangehörige als je zuvor zahlen derzeit in die deutsche Rentenkasse ein. Einem Bericht zufolge nahm die Zahl um 230.000 auf 4,17 Millionen zu.

In die deutsche Rentenkasse zahlen einem Zeitungsbericht zufolge mittlerweile mehr ausländische Staatsangehörige ein als jemals zuvor. Zuletzt habe die Zahl ausländischer Versicherter 4,17 Millionen betragen, berichtete die "Rheinische Post" aus Düsseldorf am Donnerstag unter Berufung auf Daten der Deutschen Rentenversicherung. Im Jahr 2011, dem Jahr der jüngsten Erfassung, nahm die Zahl der bei der Rentenkasse angemeldeten ausländischen Beschäftigten demnach um 230.000 zu.

Die Zahlen seien "bemerkenswert", sagte ein Sprecher der Rentenversicherung der Zeitung. Dem Bericht zufolge dürften die Zahlen im Jahr 2012 noch höher ausfallen. Als wesentlichen Grund für den Anstieg nenne die Rentenversicherung die seit Mai 2011 geltende Arbeitnehmerfreizügigkeit für die acht EU-Staaten Estland, Lettland, Litauen, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn. Zudem sei ein Zustrom aus südeuropäischen Krisenstaaten zu verzeichnen.

AFP

Meistgelesene Artikel

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare