Rösler will nach Wahl Wirtschaftsminister bleiben

+
Will nach der Wahl als Wirtschftsminister weitermachen: Philipp Rösler (FDP).

Berlin - FDP-Chef Philipp Rösler will nach der Bundestagswahl Wirtschaftsminister bleiben. Er zeigt sich zuversichtlich, dass die schwarz-gelbe Koalition in Berlin an der Regierung bleibt.

„Ich bin davon überzeugt, dass ein Wirtschaftsminister einen klaren ordnungspolitischen Kompass haben muss, orientiert an der sozialen Marktwirtschaft. Viele Beobachter sagen, dass mein Kompass stimmt. Deswegen mache ich die Arbeit gern und gern über 2013 hinaus“, sagte Rösler der „Deutschen Handwerks Zeitung“ (Donnerstag).

Der FDP-Vorsitzende zeigte sich überzeugt, dass die schwarz-gelbe Koalition Bestand haben werde. Für 2013 wünscht er sich einen kurzen und griffigen Wahlkampf. „Wir haben das bei Niedersachsen gesehen, der Wahlkampf war dort sehr kompakt, das hat funktioniert.“

dpa

Politischer Aschermittwoch: Die besten Sprüche

Politischer Aschermittwoch: Die besten Sprüche

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare