Rot-Grün legt in Wählergunst wieder zu

Berlin - Eine Woche vor Weihnachten legen SPD und Grüne in der Wählergunst wieder etwas zu.

Im aktuellen “Sonntagstrend“ von “Bild am Sonntag“ erreichen beide Parteien in der repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid jeweils einen Prozentpunkt mehr als in der Vorwoche. Danach kommt die SPD nun auf 26 Prozent, die Grünen liegen bei 20 Prozent.

Die Union muss hingegen Verluste hinnehmen und erreicht in dieser Woche 34 Prozent, das ist ein Prozentpunkt weniger als in der Vorwoche. Unverändert bleiben die FDP bei 5 Prozent und die Linke bei 10 Prozent. Emnid befragte für den ?Sonntagstrend? vom 9. bis 15. Dezember 2010 insgesamt 4.159 wahlberechtigte Bundesbürger.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare