Saarland: Gericht kippt Rauchverbot

+
Der Verfassungsgerichtshof des Saarlands hat das bundesweit strengste Nichtraucherschutz-Gesetz kurz vor seinem Inkrafttreten zum 1. Juli gestoppt.

Saarbrücken - Der Verfassungsgerichtshof des Saarlands hat das bundesweit strengste Nichtraucherschutz-Gesetz kurz vor seinem Inkrafttreten zum 1. Juli gestoppt.

Die Richter gaben nach Mitteilung vom Montag Eilanträgen mehrerer Gastronomen statt, die gegen das Gesetz Verfassungsbeschwerde eingelegt hatten. Das Gericht will jetzt prüfen, ob unter anderem in kleinen Kneipen und Wasserpfeifen-Cafés zunächst weiter geraucht werden darf oder deren Betreiber für die Einbußen entschädigt werden müssen. Der saarländische Landtag hatte im Februar auf Betreiben der Grünen ein Gesetz mit einem generellen Rauchverbot verabschiedet.

Rauchen am Arbeitsplatz: Das sind Ihre Rechte

Rauchen am Arbeitsplatz: Das sind Ihre Rechte

dpa

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare