Thilo Sarrazin gesteht Fehler ein

+
Thilo Sarrazin.

Berlin - Der ehemalige Finanzsenator von Berlin , Thilo Sarrazin (SPD), hat jetzt eine  seiner umstrittenen Thesen aus seinem Buch "Deutschland schafft sich ab" als Fehler bezeichnet.

Sarrazin steht zu den heftig umstrittenen Thesen über Migration in seinem Bestseller "Deutschland schafft sich ab". Bei der Veröffentlichung habe er nur einen Fehler gemacht, sagte Sarrazin der Tageszeitung "Die Welt": "Mein einziger Fehler war die Antwort auf die Frage nach der genetischen Identitaet der Juden".

Sarrazin sagte der Zeitung, warum er zur Erstveröffentlichung gesagt hatte, alle Juden teilten ein Gen: "Ich hatte mich so viel mit genetischen Fragen beschäftigt, dass ich die Sache gar nicht als dermassen explosiv verstand, wie sie sich dann herausstellte."

dapd

Sarrazin: Ein Provokateur redet Klartext

Sarrazin: Der Provokateur redet Klartext

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion