Schäuble weist Wulffs Kritik am Eurokurs zurück

+
Sieht den Euro weiter stabil: Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble.

Berlin - Finanzminister Wolfgang Schäuble hat die Kritik von Bundespräsident Christian Wulff am Eurokurs der Bundesregierung und der Europäischen Zentralbank zurückgewiesen.

“Der Euro wird stabil bleiben“, sagte Schäuble am Donnerstag im ZDF-“heute-journal“.

Forderungen nach Einführung von Euro-Bonds erteilte der CDU-Politiker eine klare Absage: “Wir brauchen das Risiko unterschiedlicher Zinsen, weil das der beste Mechanismus dafür ist, die Staaten dazu zu bringen, eine solide Finanzpolitik zu betreiben.“ Dies ist nach Überzeugung Schäubles Voraussetzung für einen stabilen Euro, “solange wir die politische Union nicht haben, solange die Finanzpolitik nicht vergemeinschaftet ist“.

dapd

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare