Antwort auf Abhör-Affäre

Schau her, NSA! DieKanzlerin im 007-Auto

+
Kanzlerin Angela Merkel ist am Donnerstag in Brüssel in einer Limousine mit dem James-Bond-Kennzeichen „007“ vorgefahren.

Brüssel - Kanzlerin Angela Merkel ist die perfekte Antwort auf den mutmaßlichen Lauschangriff des US-Geheimdiensts gelungen: Sie fuhr beim EU-Gipfel in Brüssel in einer Limousine mit dem James-Bond-Kennzeichen „007“ vor.

Auf die vermuteten Aktivitäten der US-Spione war sie dennoch nicht gut zu sprechen. „Ausspähen unter Freunden geht gar nicht“, stellte sie fest. Das passende belgische Kennzeichen dürfte keine geplante Aktion gewesen sein. Schon vor einigen Tagen war Merkel zur Trauerfeier für den ehemaligen belgischen Premier Wilfried Martens in einem Auto mit dem selben Nummernschild unterwegs.

Am Donnerstag soll ARD-Programmdirektor Volker Herres einen "Brennpunkt" zum möglichen Ausspähen des Merkel-Handys verhindert haben.

dpa

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare