Schlichtung im Kita-Tarifstreit hat begonnen

+
Kinderschuhe sollen in der Garderobe einer Kita. Der Streik ist bislang nur ausgesetzt. Eine Einigung soll nun die Schlichtung bringen. Foto: Sonja Marzoner

Dresden (dpa) - Im Kita-Tarifstreit hat die Schlichtung begonnen. Die Schlichter, Sachsens früherer Ministerpräsident Georg Milbradt (CDU) und Hannovers Ex-Oberbürgermeister Herbert Schmalstieg (SPD), trafen sich in Dresden zu einem ersten Gespräch.

Dabei soll vor allem der weitere Zeitplan festgelegt werden. Verdi fordert eine bessere Bezahlung für die rund 240 000 Beschäftigten im kommunalen Sozial- und Erziehungsdienst, die Arbeitgeber lehnten pauschale Erhöhungen bisher ab. Der wochenlange Streik ist wegen der Schlichtung ausgesetzt.

DGB und Verdi haben aber für diesen Samstag (13. Juni) zu Demonstrationen und Kundgebungen in Dresden, Hannover, Köln und Nürnberg aufgerufen.

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare