Schuldenuhr: Anstieg schwächer als erwartet

+
Laut dem Bund der Steuerzahler wird sich der Anstieg der deutschen Staatsverschuldung bald abschwächen.

München - Der Bund der Steuerzahler rechnet damit, am Ende August die Einstellungen auf seiner Schuldenuhr nach unten zu korrigieren. Grund für die Verbesserung ist die gute Konjunktur.

“Es ist absehbar, dass die Anstiegsgeschwindigkeit geringer ausfällt als erwartet“, sagte Volkswirt Matthias Warneke dem Nachrichtenmagazin “Focus“. Warneke ist beim Steuerzahlerbund für die Schuldenuhr zuständig.

Grund sei die gute Konjunktur, die dem Staatr Steuermehreinnahmen beschere. Deshalb würden die Pläne für die Nettokreditaufnahmen gesenkt. Es sei aber zu befürchten, dass wegen der Finanzkrise der Kreditbedarf in den nächsten Jahren wieder steige. Derzeit wächst die Staatsverschuldung in Deutschland auf der Schuldenuhr mit 2.279 Euro pro Sekunde.

dapd

Meistgelesene Artikel

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Donald Trumps Melania: Ist sie eifersüchtig auf Ivanka?

Washington - Seit Freitag ist Melania Trump die "First Lady" der Vereinigten Staaten von Amerika. Beim Inauguration Day unterlief ihr aber die eine …
Donald Trumps Melania: Ist sie eifersüchtig auf Ivanka?

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Kommentare