Seehofer und Dobrindt eingeschneit

+
Da war er auf den Winter vorbereitet: Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) bei den Olympischen Winterspieln in Vancouver. 

Berlin - CSU-Chef Horst Seehofer und Generalsekretär Alexander Dobrindt haben ihre Teilnahme am Spitzentreffen der schwarz-gelben Koalition wegen schlechten Winterwetters abgesagt.

Flüge von München nach Berlin seien gestrichen worden, ein Ausweichen auf die Autobahn wegen zahlreicher Staus unmöglich gewesen, verlautete am Donnerstagabend aus CSU-Kreisen. “Es gab kein Hinkommen aus dem verschneiten Bayern nach Berlin“, hieß es.

Beide Politiker wollten telefonisch Kontakt halten. CSU- Landesgruppenchef Hans-Peter Friedrich hielt damit für die Partei die Stellung im Koalitionsausschuss.

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare