Seehofer pocht weiter auf Steuersenkungen

+
Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hält weiter an Steuersenkungen fest.

Berlin - Trotz des Verlust der Mehrheit im Bundesrat will der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer in dieser Legislaturperiode nicht ganz auf Steuersenkungen verzichten.

“Wir können jetzt nicht einfach sagen, wir vergessen die ersten fünf Seiten des Koalitionsvertrages. Man kann einzelne Stellschrauben den neuen Umständen anpassen, etwa Zeitpunkt und Volumen bei der Steuerreform. Aber eine Absage an die Reform als solche, das geht nicht“, sagte der CSU-Vorsitzende dem “Handelsblatt“ (Montagausgabe). Daran ändere auch das Wahlergebnis vom Sonntag nichts. “Das hat nichts mit dem Ergebnis in NRW zu tun: Unsere Aufgabe ist nicht nur das Verwalten des Mangels. Wir wollen gestalten und dadurch wieder zu Wachstum kommen“, sagte Seehofer laut Vorabmeldung.

Wer in welchem Bundesland regiert

Wer in welchem Bundesland regiert

apn

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare