Tag der Heimat

Seehofer stärkt Vertriebenen den Rücken

+
Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat in seiner Rede dem Bund der Vertriebenen den Rücken gestärkt (li. Vertriebenenpräsidentin Erika Steinbach).

Berlin - CSU-Chef Horst Seehofer hat den Bund der Vertriebenen (BdV) in seiner Rede zum “Tag der Heimat“ gegen die heftige Kritik der vergangenen Tage in Schutz genommen.

Lesen Sie hierzu auch

Tag der Heimat: Steinbach hält wütende Rede

“Sie sind aufrechte Demokratinnen und Demokraten und keine Revanchisten“, sagte er vor mehreren hundert Vertriebenen in Berlin. “Sie stehen auf dem Boden unserer Wirtschafts- und Werteordnung, Sie stehen auf dem Boden des Grundgesetzes.“ Seehofer würdigte auch die Leistungen der Vertriebenen beim Aufbau von CDU und CSU.

Er versicherte ihnen seine volle Solidarität als Regierungschef in Bayern. “Solange ich Ministerpräsident bin, werden wir als Bayern an der Seite der Heimatvertriebenen stehen.“ Vertriebenenpräsidentin Erika Steinbach und andere Spitzenfunktionäre des BdV waren in den vergangenen Tagen wegen Äußerungen zum Ausbruch des Zweiten Weltkriegs massiv unter Druck geraten. Steinbach hatte im Zuge der Auseinandersetzung ihren Rückzug aus der CDU-Spitze angekündigt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare