Seehofer: CSU und ich stehen zu Guttenberg

+
CSU-Chef Horst Seehofer hat dem Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) nach eigenen Worten “den Rücken gestärkt“.

Berlin - CSU-Chef Horst Seehofer hat dem Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) nach eigenen Worten “den Rücken gestärkt“. Er habe ihm bestätigt, dass er das grundsätzlich richtig handelt.

Lesen Sie dazu auch:

Plagiatsvorwürfe Thema im Bundestag?

57 Prozent: Guttenberg ist kein Schwindler

Umfrage: Zwei Drittel gegen Rücktritt Guttenbergs

“Ich hab' ihm versichert, dass die ganze CSU und ich persönlich zu ihm stehen“, sagte Seehofer am Montag im ZDF-“Morgenmagazin“. Guttenberg habe ihm gegenüber auch nie einen Rücktritt angekündigt oder damit gedroht, fügte der bayerische Ministerpräsident hinzu. “Ein Minister stürzt nur, wenn es die Partei will, und die Partei will nicht“, so Seehofer. Nach seiner Ansicht geht Guttenberg “sehr respektabel“ vor. “So wie er das handlet, ist es im Grundsatz richtig“, meinte der CSU-Chef.

Superstar Guttenberg: Seine besten Bilder

Superstar Guttenberg: Seine besten Bilder

Guttenberg wird vorgeworfen, Teile seiner Doktorarbeit ohne Quellenangabe abgeschrieben zu haben. Auch wurde der Verdacht geäußert, Guttenberg habe die Arbeit von einem “Ghostwriter“ schreiben lassen. Der Minister selbst hat bisher nur allgemein Fehler im Zusammenhang mit der Doktorarbeit öffentlich zugegeben.

dapd

Meistgelesene Artikel

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare