SPD-Frauen wollen Gabriel nicht als Kanzler

+
Sigmar Gabriel wird von einigen weiblichen SPD-Frauen kritisiert.

Berlin - Hitziger Schlagabtausch zwischen weiblichen SPD-Delegierten und Sigmar Gabriel. Die Frauen zweifeln an der Eignung des SPD-Vorsitzenden als Spitzenkandidat.

Auf dem Bundeskongress der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) ist es am Montag zu einem Schlagabtausch mit dem SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel gekommen. Mehrere Delegierte zeigten sich “erschüttert“ über einen Auftritt Gabriels und stellten offen dessen Eignung als SPD-Spitzenkandidat für die nächste Bundestagswahl infrage.

SPD-Kandidaten: Wer kann Merkel stürzen?

SPD-Kandidaten: Wer kann Merkel stürzen?

“Ich habe große Zweifel, mich Dir als Kanzler vorzustellen“, empörte sich eine Rednerin. Der Parteichef tue so, als ob er die in der SPD aktiven Frauen durchweg für “bescheuert“ halte.

Eine Delegierte aus Köln erklärte an die Adresse des Parteichefs, Führungspersonen müssten auch Menschen motivieren. Davon sei aber bei Gabriel nichts zu spüren. In der SPD in Nordrhein-Westfalen gebe es mit Hannelore Kraft einen völlig anderen Politikstil. “Sie haut nicht auf die anderen drauf, sondern nimmt die Menschen mit“, zeigte sich die junge örtliche ASF-Vorsitzende unzufrieden mit dem SPD-Chef.

Gabriel hatte sich zuvor über mangelnde Veränderungsbereitschaft bei vielen SPD-Funktionsträgern erregt. Ihn bringe die hartnäckige Verteidigung von bestehenden Strukturen in der SPD unglaublich in Rage.

dpa

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare