Sittler will nach "S 21"-Niederlage weiter demonstrieren

+
Der Schauspieler Walter Sittler bei einer der zahlreichen Demonstrationen gegen Suttgart 21.

Berlin - Auch nach der verlorenen Volksabstimmung über den Ausstieg aus “Stuttgart 21“ wollen die Gegner des milliardenschweren Bahnprojekts weiter demonstrieren.

Lesen Sie auch:

Herbe Schlappe für Stuttgart-21-Gegner

“Ein vergoldetes Stück Blech wird nicht Gold, bloß weil eine Mehrheit das sagt“, erklärte der Schauspieler Walter Sittler als prominenter “Stuttgart 21“-Gegner am Montag im ZDF-“Morgenmagazin“. Er wolle “mit allen legalen Mitteln, die zur Verfügung stehen“ weiter protestieren.

Volksentscheid im Ländle: Bilder zur Abstimmung in Baden-Württemberg

Volksentscheid im Ländle: Bilder zur Abstimmung in Baden-Württemberg über Stuttgart 21

Bei der Volksabstimmung am Sonntag in Baden-Württemberg sprach sich mit 58,8 Prozent eine deutliche Mehrheit für das Projekt aus, das auch den Bau eines Tiefbahnhofs in der Landeshauptstadt vorsieht.

dapd

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare