Somalia: Islamisten verbieten Musik im Radio

+
Die Islamisten in Somalia wollen das Musikverbot im Radio notfalls mit Gewalt durchsetzen.

Mogadischu - Auf Druck militanter Islamisten haben in Somalia fast alle Radio-Stationen ihr Musikprogramm eingestellt.

Nur ein von der Übergansregierung in Mogadischu kontrollierter Sender widersetzte sich am Dienstag noch dem Verbot. Die von der internationalen Gemeinschaft unterstützte Interimsregierung hat ihren Herrschaftsanspruch bislang nicht durchsetzen können und kämpft mit islamistischen Milizen um die Macht in Somalia.

Die Islamisten sind dafür bekannt, Anweisungen wie das Musikverbot mit Gewalt durchzusetzen. Man habe keine andere Wahl, als ihre Forderung umzusetzen, sagte Abdulahi Jassin Dschama von der Rundfunkstation Tusmo am Dienstag.

apn

Meistgelesene Artikel

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Donald Trumps Melania: Ist sie eifersüchtig auf Ivanka?

Washington - Seit Freitag ist Melania Trump die "First Lady" der Vereinigten Staaten von Amerika. Beim Inauguration Day unterlief ihr aber die eine …
Donald Trumps Melania: Ist sie eifersüchtig auf Ivanka?

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Kommentare