Spanien: Parlament beschließt Schuldenbremse

+
Spaniens Premierminister Jose Luis Rodriguez Zapatero

Madrid - Das spanische Parlament hat am Freitag mit klarer Mehrheit für die Einführung einer Schuldenbremse zur Stabilisierung des Staatshaushalts gestimmt. Mehrere Abgeordnete verlassen den Saal.

316 Abgeordnete sprachen sich für den Entwurf aus, fünf waren dagegen. Mehrere Abgeordnete von linksgerichteten und regionalen Parteien verließen aus Protest vor der Abstimmung den Saal. In der kommenden Woche muss noch der Senat zustimmen. Auch dort gilt eine Annahme als sicher.

dapd

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare