Fehlende Abstimmung

Bericht: EU verschwendet Milliarden bei Rüstung

Berlin - Die Staaten der Europäischen Union verschwenden laut einer internen Studie Milliarden Euro, weil sie ihre Rüstungsprojekte nicht aufeinander abstimmen.

Dies geht nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins „Spiegel“ aus einer Studie des wissenschaftlichen Dienstes des EU-Parlaments hervor. Das 88-seitige Papier nennt den Angaben zufolge „verschwenderische Überkapazitäten, Duplikationen, fragmentierte Industrien und Märkte“ als Hauptgründe für Effizienzverluste.

73 Prozent der Beschaffungsvorhaben würden bis heute nicht europaweit ausgeschrieben. „Zusammenarbeit bleibt die Ausnahme“, werden Experten zitiert. Die Mehrkosten, die deswegen entstünden, beliefen sich auf mindestens 26 Milliarden Euro pro Jahr. Maximal könnten sich die verschwendeten Steuergelder auf bis zu 130 Milliarden Euro summieren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare