Staatsanwälte wollen WestLB-Banker vor Gericht stellen

+
Staatsanwälte wollen insgesamt 14 WestLB-Banker vor Gericht stellen.

Düsseldorf - Wegen der immensen Spekulationsverluste der WestLB sollen sich mehrere Banker vor Gericht verantworten. Oberstaatsanwalt Dirk Negenborn : “Wir werden gegen mehrere der 14 Beschuldigten Anklage erheben.“

Gegen die übrigen Beschuldigten sollen die Verfahren gegen Geldauflagen eingestellt werden. Die Staatsanwaltschaft sieht nach dreijährigen Ermittlungen den Verdacht der Untreue, der Marktmanipulation, der Verletzung des Aktiengesetzes und der Insider-Geschäfte als erhärtet an. Dabei geht es um mehr als 600 Millionen Euro Verluste durch Fehlspekulationen im Aktien-Eigenhandel der Bank.

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare