Steinmeier: SPD kein Reservepartner für Union

+
SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier hat seine Absage an eine große Koalition im Bund bekräftigt.

Berlin - SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier hat seine Absage an eine große Koalition im Bund bekräftigt. Die gewählte schwarz-gelbe Regierung mache ihre Sache schlecht. Auch gegenüber der Linken teilte Steinmeier aus.

Das sagt er der Bielefelder Zeitung “Neue Westfälische“ (Freitag). “Aber eine andere Regierung wird es erst geben, wenn neu gewählt wird. Ob das 2013 oder vorher kommt, wird sich zeigen.“ Die SPD stehe nicht als Reservepartner zur Verfügung, um Kanzlerin Angela Merkel (CDU) im Amt zu halten. Wenn die Regierungschefin bei der Abstimmung über den erweiterten Rettungsfonds EFSF im September keine eigene Mehrheit zusammenbekomme, werde es keinen fliegenden Wechsel zu einer großen Koalition geben. Eine klare Absage erteilte Steinmeier weiter einer Koalition mit der Linkspartei auf Bundesebene. Die Partei sei “völlig von der Rolle“ und habe ihren Zenit deutlich überschritten.

Sie waren die Chefs der SPD

Sie waren die Chefs der SPD

dpa

Meistgelesene Artikel

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare