Gemeinsam stark in 40 Jahren

Steinmeier: USA müssen Europa Treue halten

+
Frank-Walter Steinmeier

Berlin - Der SPD-Fraktionsvorsitzende Frank-Walter Steinmeier hofft auf neuen Schwung in den Beziehungen zwischen Amerika und Europa.

Er spüre wachsende Zweifel, ob eine zu starke Konzentration auf den asiatischen Raum zum Schaden der USA nicht in eine falsche Richtung gehe, sagte Steinmeier am Mittwochabend (Ortszeit) bei einer Rede in Washington.

Der frühere Außenminister begrüßte daher die pro-europäischen Aussagen von US-Präsident Barack Obama in seiner Rede an die Nation ausdrücklich. Obama will unter anderem eine Freihandelszone zwischen den USA und Europa. Wenn man klug handele, würden Europa und die USA auch in 30, 40 Jahren noch gemeinsam stark sein in einer sich ändernden Welt, so Steinmeier.

dpa

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare