Steuersenkung 2013 wieder in Frage gestellt

Düsseldorf - Angesichts des jüngsten Wachstumseinbruchs gibt es in der Union erste Zweifel an den für 2013 geplanten Steuersenkungen. Stattdessen gebe es andere Prioritäten.

“Die Festlegungen der Koalition vor dem Sommer waren klar konditioniert. Wenn die Konditionen nicht eintreffen, sind die Senkungen nicht drin“, sagte der Vorsitzende der Jungen Gruppe in der Unions-Fraktion, Marco Wanderwitz, der in Düsseldorf erscheinenden “Rheinischen Post“ und fügte an: “Die Haushaltskonsolidierung hat absolute Priorität, gerade in diesen Zeiten.“

Die gravierendsten Fälle von Steuerverschwendung

Die schlimmsten Fälle von Steuerverschwendung

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Für die Länder ist es ein Schlag: Sie schaffen es nicht, ein Verbot der NPD zu erstreiten. Damit ist schon der zweite Versuch gescheitert. Das …
Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Kommentare