Exminister und Muslimbruder in Stichwahl in Ägypten

+
Stichwahl: Mohammed Mursi (L) und Ahmed Shafik

Kairo - Bei der Stichwahl um das Präsidentenamt in Ägypten gehen Exministerpräsident Ahmed Schafik und der Kandidat der Muslimbruderschaft, Mohammed Mursi, ins Rennen.

In der ersten Runde der Wahl in der vergangenen Woche erhielt Mursi 5,76 Millionen Stimmen und lag damit auf Platz eins, wie die Wahlkommission am Montag bekannt gab. Schafik, der letzte Ministerpräsident des gestürzten Machthabers Husni Mubarak, folgte dem offiziellen Ergebnis zufolge mit 5,5 Millionen Stimmen. Die Stichwahl am 16. und 17. Juni wurde nötig, weil im ersten Wahlgang kein Kandidat die absolute Mehrheit erreichte.

dapd

Meistgelesene Artikel

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare