Stuttgart-21-Gegner stürmen Schlossgarten

+
Am Dienstagabend haben sich Gegner des Bahnprojekts Stuttgart 21 im Schlosspark versammelt und wollen dort übernachten.

Stuttgart - Stuttgart-21-Gegner sind am Dienstagabend in den Stuttgarter Schlossgarten geströmt. Sie wollen die geplante Räumaktion für das Bahnprojekt zu demonstrieren.

Lesen Sie auch:

Stuttgart 21: Polizei räumt Schlossgarten

Ein Polizeisprecher sprach von mehreren hundert Demonstranten. Die Lage sei ruhig. Reporter der Nachrichtenagentur dpa vor Ort schätzten die Zahl auf mehr als 1000 Menschen. Ab Mittwochmorgen erwarten die Gegner des Bahnprojekts einen massiven Polizei-Einsatz zur Räumung des Schlossgartens.

Stuttgart 21: Argumente Pro und Contra

Stuttgart 21: Argumente Pro und Contra

Die Polizei hatte angekündigt, in den nächsten Tagen das illegale Protestcamp neben dem Hauptbahnhof zu beseitigen. Rund 50 Projektgegner harren dort seit Monaten aus. Anschließend will die Bahn gut 100 Bäume fällen und knapp 70 weitere versetzen lassen. Zufahrtswege zum Schlossgarten wurden abgesperrt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare