Südwest-Grüne debattieren über Asylpolitik

+
Winfried Kretschmanns Zustimmung zur schwarz-roten Asylrechtsreform sorgt bei den Südwest-Grünen immer noch für Diskussionen. Foto: Inga Kjer

Tuttlingen (dpa) - Die baden-württembergischen Grünen diskutieren heute bei einem Landesparteitag über die Flüchtlingspolitik. Dabei wird es auch um die Entscheidung ihres Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann gehen, im Bundesrat der schwarz-roten Asylrechtsreform zuzustimmen.

Während der Landesvorstand in seinem Antrag Verständnis für das Votum zeigt, bringt die Grüne Jugend einen kritischen Antrag ein.

Serbien, Mazedonien und Bosnien-Herzegowina gelten jetzt als sichere Herkunftsländer, in die Flüchtlinge schneller zurückgeschickt werden können. Kretschmann hatte seine Zustimmung mit Verbesserungen für Asylbewerber - etwa bei der Arbeitsaufnahme - begründet. Das Votum war vor allem im linken Parteiflügel auf Kritik gestoßen.

Landesparteitag Tuttlingen

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare