US-Sender: Terroristen planen Anschläge in Berlin

Berlin - Islamistische Terroristen nehmen Berlin ins Visier: Wie ein US-Fernsehsender berichtet, würde es konkrete Ziele in der Bundeshauptstadt geben. Darunter ein Luxus-Hotel.

Lesen Sie auch:

US-Terror-Bericht ändert deutsche Einschätzung nicht

Wie Fox News berichtet, halten Terroristen nach wie vor an ihrem Plan fest, in West-Europa - und somit auch in Deutschland - Anschläge ähnlich wie vor zwei Jahren in Mumbai durchzuführen. Konkrete Ziele in Deutschland würden in Berlin liegen: das Luxus-Hotel Adlon am Brandenburger Tor, der Hauptbahnhof, der Fernsehturm und der Alexanderplatz. Der Nachrichtensender beruft sich dabei auf amerikanische Geheimdienstkreise.

Weitere Ziele in Europa seien dem Bericht zufolge der Eifelturm und Notre Dame in Paris sowie die Britische Königsfamilie. Wohl im zusammenhang mit dieser Liste von möglichen Anschlagsziele hatten die USA am Wochenende die Reiseempfehlungen für ihre Bürger nach Europa verschärft.

Bei den Terroranschlägen in Mumbai im November 2008 waren 166 Menschen getötet und 234 weitere verletzt worden.

len

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare