Tories verpassen absolute Mehrheit

+
Der in London amtierende Regierungschef Gordon Brown von der Labour-Partei.

London - Die konservativen Tories sind bei den Parlamentswahlen in Großbritannien stärkste Kraft geworden, haben aber die absolute Mehrheit verpasst. Die Auszählung der letzten Wahlkreise steht noch aus. 

Lesen Sie auch:

Machtpoker in Großbritanninen eröffnet - Tories vorn

Bei lediglich noch 35 auszuzählenden von insgesamt 650 Wahlkreisen waren die Konservativen 36 Sitze von der absoluten Mehrheit entfernt. Sie können diese damit nicht mehr erreichen. Sie hatten bis dahin 290 Sitze erreicht. Die regierende Labour-Partei gewann bis dato 247 Wahlkreise.

dpa

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare