Transaktionssteuer für die ganze EU

Berlin/Paris - Die Finanz-Pläne für die Euro-Stabilität erregen die Gemüter. Ein Kritikpunkt dürfte nach der jüngsten Stellungnahme der deutschen Regierung entfallen.

Lesen Sie auch:

FDP: Transaktionssteuer muss für alle gelten

Deutschland und Frankreich streben die Finanztransaktionssteuer für die gesamte EU an, nicht bloß für die Euro-Länder. Die Zielgruppe für die deutsch-französischen Vorschläge vom Vortag sei der Europäische Rat der 27 Mitgliedsstaaten, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Mittwoch in Berlin.

Der Sprecher des Finanzministeriums, Martin Kotthaus, sagte, die EU-Kommission habe bereits angekündigt, einen Vorschlag zu unterbreiten. Es missfalle der Bundesregierung nur, dass die Einnahmen an die EU gehen sollten.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare