Trittin für rasches Ende der Steinkohle-Subventionen

+
Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin

Berlin - Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin hat sich für ein rasches Ende der Steinkohlesubventionen ausgesprochen.

Der Vorstoß der EU-Kommission, das Jahr 2014 als Enddatum für die Bezuschussung unrentabler Zechen festzulegen, sei “richtig und seit langem überfällig“, sagte Trittin der “Frankfurter Rundschau“ (Mittwoch). “Kohle belastet das Klima wie kein anderer Energieträger. Deshalb muss die Subventionierung auslaufen.“ Mit dem Jahr 2014 sei die Kommission Deutschland “schon weit entgegen gekommen“.

Trittin ging damit auch auf Distanz zu seinen Parteifreunden in NRW, die sich als Koalitionspartner der SPD für ein Enddatum im Jahr 2018 bei den Kohle-Beihilfen stark machen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Donald Trumps Melania: Ist sie eifersüchtig auf Ivanka?

Washington - Seit Freitag ist Melania Trump die "First Lady" der Vereinigten Staaten von Amerika. Beim Inauguration Day unterlief ihr aber die eine …
Donald Trumps Melania: Ist sie eifersüchtig auf Ivanka?

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Kommentare