Trotz Guttenberg-Rücktritt: CSU bei 46 Prozent

München - Auch nach dem Rücktritt ihres großen Hoffnungsträgers Karl-Theodor zu Guttenberg kann die CSU einer neuen Umfrage zufolge weiter auf die Rückkehr zur absoluten Mehrheit in Bayern hoffen.

Laut einer Emnid-Studie im Auftrag des Magazins “Focus“ liegen die Christsozialen derzeit in der Wählergunst bei 46 Prozent. Der Koalitionspartner FDP allerdings müsste mit 4 Prozent um den Wiedereinzug ins Maximilianeum bangen. SPD und Grüne liegen demnach bei 17 Prozent, die Freien Wähler kommen auf 7 Prozent. Emnid hatte vom 11. bis 17. März insgesamt 1000 Wahlberechtigte befragt.

Guttenberg: Die besten Sprüche zur Plagiats-Affäre

Guttenberg: Die besten Sprüche zur Plagiats-Affäre

Guttenberg hatte gestern als letztes seiner politischen Ämter den Vorsitz des CSU-Bezirks Oberfranken niedergelegt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare