Tschechische Partei wirbt mit nackter Kandidatin

+

Prag - Ungewöhnliche Wahlkampfwege geht Olivie Brabcova, Kandidatin der tschechischen Piratenpartei CPS. Sie stellte Dutzende Nacktfotos von sich ins Internet.

Die 24 Jahre alte Soziologie-Studentin arbeitet nebenbei auch als Model. "Man nennt mich Pirat. Zum Piraten hat mich ein schlechtes Copyright-Gesetz gemacht, weil sich die Unterhaltungsindustrie der digitalen Zeit nicht anpasst. Ich will eine Änderung", sagt Brabcova im offiziellen CPS-Wahlspot. Ähnlich wie die Piratenpartei in Deutschland kämpft die CPS für eine Lockerung des Copyright-Gesetzes.

Die schönsten Staatsoberhäupter der Welt

Die schönsten Staatsoberhäupter der Welt

Ihre ungewöhnliche Aktion könnte laut dem Marketingexperten Betislav Polach durchaus gekrönt werden. Er verwies auf eine Wahl, die kürzlich durchgeführt wurde. Die CPS ließ die obligatorische 5-Prozent-Hürde hinter sich und kam auf 7,7 Prozent der Stimmen. Die Parlamentswahlen finden am 28. und 29. Mai statt.

fw

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare