Türkei sperrt Luftraum für Israel

+
Der türkische Regierungschef Recep Tayyip Erdogan beim G-20 Gipfel in Toronto.

Toronto - Die türkische Regierung erhöht im Streit um den Angriff auf die Gaza-Hilfsflotte den Druck auf das israelische Militär.  Der türkische Luftraum wurde für israelische Flugzeuge gesperrt.

Am Wochenende habe die Türkei einem israelischen Militärflugzeug den Überflug verboten, berichtete die türkische Tageszeitung “Hürriyet“ am Montag in ihrer Online-Ausgabe. Ankara setze damit erstmals eine frühere Entscheidung um, die 2009 nach dem Einmarsch Israels in den Gazastreifen getroffen worden war.

Armut und Gewalt: Das ist der Gazastreifen

Armut und Gewalt: Das ist der Gazastreifen

Die Beziehungen der Türkei zu Israel hatten sich erneut verschlechtert, nachdem israelische Soldaten Ende Mai das türkische Hilfsschiffs “Mavi Marmara“ erstürmt und neun türkische Gaza- Aktivisten getötet hatten. Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan forderte Israel am Wochenende beim Gipfeltreffen der G-20 in Toronto erneut zu einer Entschuldigung auf.

dpa

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare