Türkische Kampfflugzeuge greifen wieder im Irak an

+
Türkische Kampfflugzeuge haben wieder im Nordirak angegriffen.

Ankara - Nach Angaben türkischer Streitkräfte haben Kampfflugzeuge am Donnerstag wieder Stellungen kurdischer Rebellen im Nordirak angegriffen.

Wie die Streitkräfte am Freitag auf ihrer Website mitteilten, wurden am Donnerstag 28 Ziele attackiert, zudem seien 96 Artilleriegranaten über die Grenze geschossen worden. Es war der zweite Tag in Folge, in dem die türkischen Streitkräfte vermutete Stützpunkte von Kämpfern der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) im Irak angriffen. Diese attackierten in der Nacht zum Freitag aber in der Provinz Siirt wieder Polizei- und Armeestützpunkte, wobei zwei türkische Soldaten getötet und drei weitere Menschen verletzt wurden.

dapd

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare