Türkischer Botschafter kehrt nach Paris zurück

Ankara - Der türkische Botschafter in Frankreich ist nach Angaben des türkischen Außenministeriums wieder auf seinen Posten in Paris zurückgekehrt.

Allerdings ist dies kein Zeichen der Entspannung der Beziehungen beider Länder nach dem Streit über ein Gesetz, dass die Leugnung des Völkermords an den Armeniern im Osmanischen Reich strafbar macht. In Paris soll Botschafter Tahsin Burcuoglu die Annahme des umstrittenen Gesetzesvorschlags im Senat und damit dessen endgültige Verabschiedung verhindern. Ein Sprecher des türkischen Außenministeriums sagte am Sonntag, Burcuoglu sei am Samstag nach dem Ende der Konsultationen in Ankara nach Frankreich zurückgeflogen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare