Tunis: Zehntausende demonstrieren gegen Übergangsregierung

+
Demonstration in Tunis

Tunis - Zehntausende Menschen sind am Samstag in der tunesischen Hauptstadt gegen die Interimsregierung auf die Straße gegangen.

Sie fürchten, dass die neue Regierung die versprochenen Reformen nicht durchführt. Nach Auseinandersetzungen mit Steinewerfenden Jugendlichen ging die Polizei unterstützt von gepanzerten Fahrzeugen mit Tränengas und Warnschüssen gegen die Demonstranten vor.

Zum ersten Mal seit dem Sturz von Diktator Zine el Abidine Ben Ali sperrten die Behörden die zentrale Prachtstraße von Tunis für Autos und Fußgänger. Die Sperre sollte bis Sonntag Mitternacht andauern.

dapd

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare