Umfrage: CDU legt zu - Piraten verlieren

Hamburg - Die CDU steht nach ihrem Wahldebakel in Nordrhein-Westfalen in der Sympathie der Wähler bundesweit wieder besser da. Die Piraten büßen hingegen etwas an Sympathie ein. 

In einer am Mittwoch veröffentlichten repräsentativen Forsa-Umfrage für das Magazin “Stern“ und den Fernsehsender RTL legte die Union im Vergleich zur Vorwoche einen Prozentpunkt zu, bleibt mit 32 Prozent jedoch weiter unter ihrem 33,8-Prozent-Ergebnis der Bundestagswahl 2009. Die Umfrage wurde in der vergangenen Woche erhoben.

Piraten: Was steckt hinter der neuen Partei?

Piraten: Was steckt hinter der neuen Partei?

Die FDP verliert nach der aktuellen Umfrage einen Prozentpunkt und fällt auf 5 Prozent zurück. Unverändert liegt das Ergebnis der SPD bei 27 Prozent, die Grünen verharren bei 13 Prozent und die Linken bei 6 Prozent. Die Piraten büßen einen Punkt ein und liegen mit 12 Prozent wieder knapp hinter den Grünen. Mit zusammen 40 Prozent verteidigen SPD und Grüne damit ihren Vorsprung von drei Punkten vor Union und FDP (gemeinsam 37 Prozent).

Befragt wurden 2.500 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger vom 21. bis 25. Mai, wie “Stern“ und RTL weiter mitteilten.

dapd

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare