Umfrage: Koalition stürzt immer tiefer

+
Angela Merkel hat bei den neuesten Umfragewerten wenig Grund zur Freude

Berlin - Die Koalitionsparteien sind in der wöchentlichen Forsa-Umfrage für “Stern“ und RTL auf ein neues Rekordtief gefallen, die Grünen erreichen immer neue Höhen.

Zusammen kommen Union und FDP nur noch auf 33 Prozent, berichtete der Fernsehsender RTL am Mittwoch. CDU und CSU fielen wieder um zwei Punkte auf 29 Prozent zurück. Die FDP rutschte in der Sonntagsfrage erneut um einen Punkt auf 4 Prozent und müsste im theoretischen Fall einer Bundestagswahl zum jetzigen Zeitpunkt um den Wiedereinzug ins Parlament bangen.

Die Grünen gewannen einen Punkt hinzu und lagen mit 25 Prozent nun schon zwei Punkte vor der SPD mit unverändert 23 Prozent. Die Linke verbesserte sich um zwei Punkte auf 12 Prozent. Mit zusammen 48 Prozent hätten Grüne und SPD einen 15-Punkte- Vorsprung vor Union und FDP. Theoretisch hätten sie bei einer tatsächlichen Wahl damit die absolute Mehrheit der Stimmen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Für die Länder ist es ein Schlag: Sie schaffen es nicht, ein Verbot der NPD zu erstreiten. Damit ist schon der zweite Versuch gescheitert. Das …
Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Kommentare