Umfrage: Piraten kratzen an 10-Prozent-Marke

Berlin - Die Piratenpartei ist nach ihrem Wahlerfolg im Saarland auch bundesweit im Aufwind. In einer aktuellen Umfrage kommt sie auf neun Prozent. Das rot-grüne Lager hingegen verliert an Zustimmung.

Im aktuellen Emnid- “Sonntagstrend“ für die “Bild am Sonntag“ verbesserte sich die Piratenpartei im Vergleich zur Vorwoche um zwei Punkte auf neun Prozent.

Die Zustimmung für das rot-grüne Lager geht der Umfrage zufolge zurück. So verschlechterten sich die Sozialdemokraten um einen Punkt auf 27 Prozent. Die Grünen, Wunschkoalitionspartner der SPD für 2013, fielen um zwei Punkte auf 13 Prozent. Für die Öko-Partei ist das der niedrigste Wert seit Februar 2010. Eine eigene rot-grüne Mehrheit rückt damit in weite Ferne.

Die Union kann im Vergleich zur Vorwoche einen Punkt auf 36 Prozent zulegen. Ihr Koalitionspartner FDP verharrt unter der Fünf-Prozent-Marke bei vier Prozent. Die Linke liegt weiter bei sieben Prozent.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare