Umfrage: Piratenpartei dritte Kraft im Land

Berlin - Die Piratenpartei liegt nach einer Forsa-Umfrage unverändert hoch in der Wählergunst. In dem am Mittwoch veröffentlichten Wahltrend von “Stern“ und RTL kam sie erneut auf 13 Prozent.

Die seit Monaten schwächelnde FDP lag ebenfalls unverändert bei 5 Prozent und würde damit vermutlich in den Bundestag einziehen.

Die Piraten entern das Parlament: Was steckt hinter der neuen Partei?

Piraten: Was steckt hinter der neuen Partei?

Andere Umfrage-Institute hatten die FDP noch unter 5 Prozent gesehen, zuletzt Emnid im Auftrag der “Bild am Sonntag“ (4 Prozent). Auch die Piraten liegen in anderen Umfragen bei höchstens 12 Prozent.

Etwas schwächer präsentierte sich laut Forsa die CDU mit 35 Prozent (minus 1). Die SPD kletterte leicht auf 25 Prozent (plus 1). Auch die Grünen erholten sich etwas und stiegen um einen Punkt auf 12 Prozent. Damit liegen sie jedoch erneut hinter den Piraten. Schwarz-Gelb lag mit 40 Prozent drei Punkte vor Rot-Grün. Beide Lager hätten keine Regierungsmehrheit.

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare