Kopf-an-Kopf-Rennen

Umfrage: Schwarz-Gelb wieder vorn

+
Grund zur Freude für Angela Merkel: Schwarz-Gelb ist derzeit bei den Wählern vorne.

Hamburg - Es ist ein Kopf-an-Kopf-Rennen: Dem neuen Forsa-Wahltrend zufolge liegen Union und FDP in der Gunst der Wähler wieder ganz knapp vor der SPD und den Grünen.

Schwarz-Gelb kommt in dem am Mittwoch veröffentlichten Forsa-Wahltrend des Magazins “Stern“ und des Fernsehsenders RTL auf 40 Prozent. Unverändert 36 Prozent der Wähler wollen der Union ihre Stimme geben, auf ernüchternde 4 Prozent kommt die FDP. Die Liberalen legten im Vergleich zur Vorwoche um einen Punkt auf vier Prozent zu.

Die SPD verschlechtert sich um einen Punkt auf 26 Prozent, die Grünen klettern um einen Punkt auf 13 Prozent. Damit liegen SPD und Grüne mit zusammen 39 Prozent nur einen Prozenpunkt hinter Schwarz-Gelb. Die Piraten und die Linkspartei liegen unverändert bei neun beziehungsweise sieben Prozent.

dapd

Merkel als Playmobil-Figur

Merkel als Playmobil-Figur

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Für die Länder ist es ein Schlag: Sie schaffen es nicht, ein Verbot der NPD zu erstreiten. Damit ist schon der zweite Versuch gescheitert. Das …
Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Kommentare