Umfrage: Mehrheit für sozialere CDU

+
Die Mehrheit der Deutschen wünscht sich ein sozialeres Profil der Union

Mainz - In der Debatte über den Kurs der CDU wünschen 64 Prozent der Bürger laut einer Umfrage die stärkere Ausrichtung der Partei am Ziel der sozialen Sicherheit.

17 Prozent plädieren für eine Politik für mehr Markt, 11 Prozent wollen keine großen Änderungen. Das ergab die Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen für das ZDF- “Politbarometer“, die am Freitag veröffentlicht wurde.

Bei den Anhängern von CDU/CSU sprachen sich 44 Prozent für mehr soziale Sicherheit aus und 32 Prozent für mehr Markt. Einen stärker von traditionell-konservativen Inhalten geprägten Kurs der CDU wollen lediglich 31 Prozent. 30 Prozent halten den momentanen Kurs der CDU ohne große Änderungen für richtig, und 30 Prozent wollen es sogar eher weniger konservativ. Bei den Unionsanhängern wünschen sich 37 Prozent mehr traditionell- konservative politische Inhalte von der CDU, 20 Prozent wollen weniger davon als bisher, und 36 Prozent wollen nicht viel geändert haben.

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Für die Länder ist es ein Schlag: Sie schaffen es nicht, ein Verbot der NPD zu erstreiten. Damit ist schon der zweite Versuch gescheitert. Das …
Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Kommentare