Umfrage: Viele Deutsche wollen Guttenberg als Kanzler

+
Karl-Theodor zu Guttenberg - für viele Deutsche der Wunschkandidat als Bundeskanzler.

Berlin - Viele Deutsche sind dafür, dass Verteidigungsminister Guttenberg einmal Kanzler wird. Dabei erfährt der CSU-Politiker auch Unterstützung von Wählern des politischen Gegners.

Vier von zehn Deutschen wollen nach einer Emnid- Umfrage, dass Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg einmal Bundeskanzler wird. Erstaunlich viele Befürworter habe der CSU- Politiker unter den Anhängern der Grünen (47 Prozent) und der FDP (50 Prozent). Sogar 27 Prozent der SPD-Wähler sprächen sich für Guttenberg als künftigen Regierungschef aus, berichtet die “Bunte“ (Mittwoch). Die Illustrierte hatte die Umfrage in Auftrag gegeben.

Rund 67 Prozent der Deutschen halten Guttenberg demnach für glaubwürdig und 69 Prozent für geradlinig. 87 Prozent der Befragten stimmten der Aussage zu, Guttenberg habe ein gutes Auftreten. Seine Frau Stephanie zu Guttenberg genießt ebenfalls Achtung. 72 Prozent wünschen sich, dass sich die Präsidentin des Kinderschutz-Vereins “Innocence in Danger“ öfter zu gesellschaftlichen Themen äußert. Für 37 Prozent der Befragten ist das Ehepaar so etwas wie ein Vorbild.

dpa

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare